Dating plattform Bremerhaven Cam4 adult lk

03-Dec-2017 17:51

Deshalb müssen Betriebswirte lernen, damit umzugehen“, so Legenhausen. Ein Modul beschäftigt sich ausschließlich mit neuesten Technologien und wissenschaftlichen Erkenntnissen zur Digitalisierung.Umgekehrt hilft es Informatikerinnen und Informatikern, wenn Sie kaufmännische Geschäftsprozesse besser verstehen und so Digitalisierungsprojekte managen können. Außerdem lernen die Studierenden, mit den Gefahren von IT-Systemen umzugehen.Im ersten Jahrgang 2017 arbeiten die Studierenden mit dem bremischen Softwaredienstleister ABAT zusammen.Für ein Logistikunternehmen optimieren sie dessen Warentransporte.Die Bremer Univention Gmb H geht einen anderen Weg: Bei ihrer Open-Source-Software kann jeder nachprüfen, was mit den Daten geschieht.Das macht die Digitalisierung ein Stück sicherer und transparenter.Obwohl die Bewerbungszeit für den ersten Jahrgang mit nur zwei Wochen extrem kurz war, bewarben sich 55 Neugierige auf die 20 freien Plätze.

„Die Studierenden teilen sich in Zweierteams, sogenannte Tandems, auf und bearbeiten in Kleinprojekten die Aufgabe unter realen Bedingungen.

Die beteiligten Unternehmen ziehen daraus nicht nur neue Ideen und Projekte, sondern können auch gleich den Kontakt zu vielversprechenden Nachwuchskräften knüpfen.“ Weitere Informationen sind über die Webseiten der Hochschule Bremerhaven unter zu finden. Patentanwalt Holger Veenhuis sprach mit uns über geistiges Eigentum, Innovationspotenzial in Bremen und Überzeugungskraft.

Sich ein eigenes Team suchen, neue Arbeitskräfte einstellen und Kunden akquirieren: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von abat haben weitreichende Freiheiten – aber auch Verantwortung.

Durch die Mischung lernen die Studierenden gleich, interdisziplinär zu arbeiten.

„Das ist unverzichtbar für das digitale Zeitalter, neue Technologien können nur realisiert werden, wenn alle im Unternehmen an einem Strang ziehen, abseits von Hierarchien und Abteilungen. Je nachdem, aus welcher Fachrichtung man kommt, ob aus der Informatik oder aus der Betriebswirtschaft, kann sich jede Absolventin und jeder Absolvent eigene Schwerpunkte im Studium setzen; Ziel ist es, interdisziplinär zu arbeiten.

„Die Studierenden teilen sich in Zweierteams, sogenannte Tandems, auf und bearbeiten in Kleinprojekten die Aufgabe unter realen Bedingungen.

Die beteiligten Unternehmen ziehen daraus nicht nur neue Ideen und Projekte, sondern können auch gleich den Kontakt zu vielversprechenden Nachwuchskräften knüpfen.“ Weitere Informationen sind über die Webseiten der Hochschule Bremerhaven unter zu finden. Patentanwalt Holger Veenhuis sprach mit uns über geistiges Eigentum, Innovationspotenzial in Bremen und Überzeugungskraft.

Sich ein eigenes Team suchen, neue Arbeitskräfte einstellen und Kunden akquirieren: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von abat haben weitreichende Freiheiten – aber auch Verantwortung.

Durch die Mischung lernen die Studierenden gleich, interdisziplinär zu arbeiten.

„Das ist unverzichtbar für das digitale Zeitalter, neue Technologien können nur realisiert werden, wenn alle im Unternehmen an einem Strang ziehen, abseits von Hierarchien und Abteilungen. Je nachdem, aus welcher Fachrichtung man kommt, ob aus der Informatik oder aus der Betriebswirtschaft, kann sich jede Absolventin und jeder Absolvent eigene Schwerpunkte im Studium setzen; Ziel ist es, interdisziplinär zu arbeiten.

Im Rahmen unserer Reihe "Wissenschaft Persönlich" erzählt Dr.